Verbot von Silvesterfeuerwerk

Eine Petition starten

362.586 unterschriften
  • Bertold Oestermann hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 2 stunden
  • Heike Koltermann hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 5 stunden
  • Nicole Peters hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 5 stunden
  • Vincent Koneczny hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 7 stunden
  • Kerstin Voegele hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 10 stunden
  • Paula Tschentscher hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 11 stunden
  • Rukshan Nandakumar hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 22 stunden
  • Tim Verst hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 23 stunden
  • Lisa Poettinger hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Laura Zimmermann hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Erika Worm hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Kathrin Strötzel hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Robyn Mühlberger hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Wolfgang Grimm hat unterschrieben Böllerverbot auf allen Gebiet… Vor 1 tag
  • Bettina Grabs hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Wiebke Düsedau hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Barbara Wagner hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 1 tag
  • Leon Erbe hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 2 tagen
  • Stephan Punderlitschek hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 2 tagen
  • Christina Ueckert hat unterschrieben Verbot von Silvesterfeuerwerk… Vor 2 tagen

Verbot von Silvesterfeuerwerk

Eine Petition starten

362.586 Unterstützer*innen
28 Petitionen in “Verbot von Silvesterfeuerwerk”
Gestartet von Andrea Glomba und die Deutsche Umwelthilfe e.V.
Verbot von Silvesterfeuerwerk für Privatpersonen
Den Brauch, Silvester zu feiern, um böse Geister für das neue Jahr zu vertreiben, gibt es bereits s…
Gestartet von Anja & Marco Warstat
Böllerverbot auf allen Gebieten mit Weidetierhaltung ausweiten!
Unsere Initiative ruft dazu auf, ein Böllerverbot in der Nähe von Reitställen und Pferdeweiden zu e…
Gestartet von Mia Jakob und die Deutsche Umwelthilfe e​.​V.
Schluss mit der sinnlosen Silvester-Böllerei! Kein privates Feuerwerk mehr in Berlin!
2018 titelte eine Berliner Tageszeitung trefflich: „Ist das noch Silvester oder schon Bürgerkrieg?“…
Gestartet von Dominic Rudloff
Krefeld kann mehr als Böllern! Feuerwerksverbot für Krefeld zum Schutz von Tier und Mensch
Liebe Mitkrefelderinnen und Mitkrefelder,  das Jahr 2020 beginnt für uns mit Bestürzung und Fassung…
Gestartet von Inga Ritter und die Deutsche Umwelthilfe e.V.
Verbot von privatem Feuerwerk in Stuttgart!
Jedes Jahr zum Jahreswechsel startet eine wilde Silvester-Böllerei in Stuttgart. In der Stadt des A…
Gestartet von Doreen Vetter und die Deutsche Umwelthilfe e​.​V.
Verbot von privatem Feuerwerk in Leipzig
Jedes Jahr muss ich zu Silvester und Neujahr aufs Neue feststellen, dass es mit dem privaten Silves…
Gestartet von Marie-Sophie Seng und die Deutsche Umwelthilfe
Gemeinsam für ein friedliches Silvester in Köln!
Lärm- und Giftbelastung, Verletzungen und traumatisierte Tiere – immer mehr Menschen fragen sich, o…
Gestartet von Extinction Rebellion Mainz
Schluss mit privatem Feuerwerk in Mainz!
Innerhalb weniger Stunden knallen wir deutschlandweit allein an Silvester bis zu 5.000 Tonnen beson…
Gestartet von Caroline Flöther und die Deutsche Umwelthilfe e.V.
Verbot von privatem Feuerwerk in Kassel!
In den letzten Jahren lernte ich bei meiner Arbeit, als Ernährungsberaterin im Bereich Mensch und T…

Über diese Bewegung

Am ersten Tag eines jeden Jahres herrschen in deutschen Städten aufgrund des Silvester-Feuerwerks teils Rekord-Feinstaubbelastungswerte von 1000 µg PM10/m³. Polizei und Krankenhäuser registrieren viele tausend Verletzte. Zahlreiche Wohnungsbrände und vermüllte Straßen oder Grünanlagen sind die Folge – vielerorts wird von Ausnahmezuständen gesprochen. Für Wild- und Haustiere ist die Nacht ein Albtraum.
 
Andrea Glomba setzt sich zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe für ein bundesweites Verbot von privatem Feuerwerk ein. Knapp 60 Prozent der Bundesbürger befürworten ein generelles Böllerverbot in dicht besiedelten Innenstädten.
 
Um das Ziel zu erreichen, fordert die Deutsche Umwelthilfe nun alle Bundesbürger*innen auf Change.org-Petitionen an ihre Städte-Regierungen zu starten.
 
Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH: "Wir stehen für ein Silvester, bei dem alle gemeinsam feiern können – ohne unnötige Gesundheitsgefährdung durch Feinstaub, Müll und gefährliche private Böllerei. Startet JETZT eine Petition in eurer Stadt, um parallel mehr Druck auf die Verwaltung und Politik auszuüben. Damit setzen wir ein Zeichen. Denn je mehr wir sind, desto mehr können wir für Mensch und Natur erreichen".
 
Erstellen Sie zunächst eine Petition in Ihrer Stadt

Beginnen Sie das Gespräch, indem Sie Ihre Meinung hinterlassen

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Neuigkeiten über “Verbot von Silvesterfeuerwerk”

Wir schreiben für Leser*innen. Nicht für Klicks.

Mehr lesen

Silvester kein Feuerwerk in Rostock und Schwerin?

Mehr lesen

Ist es wirklich richtig, Silvester-Kracher zu verbieten?

Mehr lesen

Updates von der Community dieser Bewegung

abgewimmelt, abgefertigt, abgeblitzt… Antwort aus BREMEN!
Böllerverbot auf allen Gebieten mit Weidetierhaltung ausweiten!
Neue Protest-Aktion gegen die Böllerei: Unterschreibt jetzt!
Verbot von Silvesterfeuerwerk für Privatpersonen
Livestream unserer Petition am Donnerstag, 14.05.2020 um 09:15 Uhr.
Böllerverbot auf allen Gebieten mit Weidetierhaltung ausweiten!
Knacken wir die 250.000 Stimmen vor dem Termin mit dem Innenministerium?
Verbot von Silvesterfeuerwerk für Privatpersonen
Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mithilfe von Cookies können wir Marketing-Maßnahmen und Zugriffe auf unserer Website analysieren. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Darin erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Datenschutz
Ok